Zur Korrektur der Lage des Kieferknochens können verschiedene Systeme eingesetzt werden. Sie sind entweder festsitzend oder herausnehmbar. In unserer Praxis haben sich der Flex developer (fest) und der Bionator (herausnehmbar) als besonders effizient und komfortabel erwiesen.

Flex developer (festsitzend)

flexdeveloper 340px

 
Die Behandlungszeit mit dem Flex developer ist aufgrund der ganztägigen Wirkung und der höheren Kräfte mit 7 bis 9 Monaten recht kurz.

Er „befiehlt“ den Kieferknochen in die richtige Position. Im Gegensatz dazu ist die Wirkungsweise des Bionators schonender und sanfter. Er „bittet“ den Kieferknochen in Position, was jedoch eine längere Behandlungszeit erfordert.

Bionator (herausnehmbar)

bionator 340px

Dies ist die sanfte, herausnehmbare Alternative zum Flex developer, der allerdings die Mitarbeit des Patienten voraussetzt. Der Bionator wird nachts und tagsüber konsequent getragen (Täglich ca. 15 Stunden). Zum Essen und zum Sport wird er einfach herausgenommen. Die Behandlungszeit beträgt ca. 18 Monate. 

Funktionsregler (nach Prof. Dr. Fränkel)

funktionsregler 1 340px

Ein Ungleichgewicht zwischen Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur kann zu Störungen des Kiefers führen. Der Funktionsregler ist als herausnehmbare Apparatur in der Lage, das Zusammenspiel dieser Muskeln wieder optimal aufeinander abzustimmen – ganz sanft und sehr wirksam.

T 0 52 46 93 54 54
info@dr-obermeier.de

Hauptstraße 6
33415 Verl
www.dr-obermeier.de

 

 
Wir haben frei:
Vom 14.12.2018 bis 04.01.2019
 
 
Vertretung :
wird noch bekannt gegeben
 
In dringenden Fällen erreichen Sie den zahnärztlichen Notdienst:
T 0 18 05 98 67 00 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)
 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok