Eine umfassende Funktionsdiagnostik in unserer kieferorthopädischen Praxis in Verl bei Bielefeld, Gütersloh und Paderborn hilft, den Ursachen – insbesondere bei Verdacht auf eine CMD – auf den Grund zu gehen.

Die CMD, ausgeschrieben Cranio- mandibulären Dysfunktion, wird häufig durch funktionelle Störungen der Kaumuskulatur sowie der Muskulatur im Unter- und Oberkiefer hervorgerufen. In einigen Fällen kann der Grund für eine CMD auch Stress und eine außergewöhnliche, psychische Belastung sein. Da eine CMD durch unspezifische Symptome gekennzeichnet sein kann, ziehen viele Patienten nicht immer eine Verbindung zwischen diesen und einem eventuellen Zahn- und Kieferproblem.

Wann ist eine Funktionsdiagnostik sinnvoll?

Leiden Sie unter chronischen Rückenschmerzen, die ein Orthopäde bereits ausgiebig untersucht hat, dabei aber keine Probleme beispielsweise an der Wirbelsäule feststellen konnte? Dann können Ihre Rückenschmerzen ein Symptom der oben genannten CMD sein.

Gleiches gilt für Symptome wie Verspannungen der Nacken- und Schultermuskulatur, häufige Kopfschmerzen bis hin zur Migräne oder Ohrengeräusche wie beispielsweise Tinnitus. Die Liste der möglichen Beschwerden, die bei CMD auftreten können, ist lang. Endgültige Klarheit schafft oft nur die Funktionsdiagnostik, wie wir Sie in unserer Praxis anbieten. Zwischen den drei großen Städten gelegen, empfangen wir hier Patienten aus Gütersloh, Bielefeld und Paderborn, um eine CMD gegebenenfalls zu diagnostizieren und Abhilfe für die Beschwerden zu schaffen.

 

Mehr Themen:

Praxis für Kieferorthopädie Gütersloh

Zahnspangen Bielefeld, Gütersloh und Paderborn

Kieferorthopäde in Bielefeld: Dr. Udo Obermeier

 

Ablauf der Funktionsdiagnostik

Die Funktionsdiagnostik umfasst zwei Schritte, welche ineinander übergreifen. Die manuelle und die instrumentelle Funktionsdiagnostik.

Beim manuellen Teil wird der behandelnde Arzt Dr. Udo Obermeier Sie zunächst bitten, den Mund zu öffnen und zu schließen. Sind dabei bereits schon Knackgeräusche zu hören, ist eine Funktionsstörung sehr wahrscheinlich. Durch Abtasten des Kiefer- und Schläfenbereichs kann Dr. Obermeier außerdem Muskelverhärtungen erkennen, die ebenfalls typisch für eine Funktionsstörung und CMD sein können.

Anschließend dürfen Sie während der manuellen Funktionsdiagnostik von unserer hochwertigen und modernen Ausstattung in unserer Praxis bei Paderborn profitieren. Während der instrumentellen Funktionsdiagnostik zeichnen wir elektronisch die Gelenksbewegungen Ihres Kiefergelenks auf. Gleichzeitig kann bei der instrumentellen Funktionsdiagnostik das Spiel der Gelenke beobachtet werden. Auch dieses hat Einfluss darauf, ob zum Beispiel Kauen und Sprechen beschwerdefrei möglich ist.

So setzen wir in unserer Praxis bei Paderborn, Gütersloh und Bielefeld die Ergebnisse der Funktionsdiagnostik um

Die Funktionsdiagnostik ist ein sehr wichtiges und modernes Diagnoseverfahren, das bei einer Vielzahl von Beschwerden seine Anwendung findet. Die Ergebnisse, die wir hierdurch erhalten, sind maßgeblich für die nachfolgende Behandlung. Bei starken Kieferfehlstellungen, die zu einer Funktionsstörung des Kiefers und den entsprechenden Symptomen führen, ist eine kieferorthopädischen Behandlung das Mittel der Wahl. Eventuell kann auch ein kieferchirurgische Behandlung erforderlich sein.

In bestimmten Fällen helfen auch transparente Schienen, wie beispielsweise Knirsch- oder Schnarchschienen.

Leiden Sie an unspezifischen Beschwerden, die mit CMD oder einer Funktionsstörung von Kiefer und Zähnen im Zusammenhang stehen können, dann lassen Sie das abklären. Vereinbaren Sie einen Termin zur Funktionsdiagnostik bei Bielefeld, nahe gelegen zu Paderborn und Gütersloh.

Unser Team empfängt Sie herzlich und freut sich darauf Sie kennenzulernen.

BDK Logo Mitglieder
 
T 0 52 46 93 54 54
info@dr-obermeier.de

Hauptstraße 6
33415 Verl
www.dr-obermeier.de

 

Covid-19 Informationen

Sehr geehrte Patienten, liebe Eltern,

aus aktuellem Anlass bitten wir Sie die Praxis nicht mit Symptomen, wie Fieber und trockenem Husten bzw.Kurzatmigkeit, zu betreten.

Des Weiteren bitten wir um Ihr Verständnis, dass der Zutritt zum Warte- und zu den Behandlungsbereichen nur den Patienten und nicht den Begleitpersonen erlaubt ist.

Für weitere Rückfragen erreichen Sie die Praxis unter der Telefonnummer 05246- 93 54 54.

Wir haben geschlossen:
13.07.2020 bis 31.07.2020
Vertretung:
Dr. D. Paddenberg, Marienstr. 20, 33098 Paderborn,
T 0 52 51  87 54 40
In dringenden Fällen erreichen Sie den zahnärztlichen Notdienst:
T 0 18 05 98 67 00 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.